Balsamico

Tradition in Spuren

Seite 1 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 6/2002 veröffentlicht: 27.05.2002, aktualisiert: 17.06.2002

Inhalt

  • Wenig gemein mit dem legendären Essig aus Modena
  • Schön geformte Fläschchen und klangvolle Namen
  • Auch einfache Qualitäten können den Salat-Alltag bereichern

Er gilt als König des Essigs, der „Aceto Balsamico tradizionale“. Seit Jahrhunderten wird er rund um das italienische Städtchen Modena hergestellt, in einer langwierigen und aufwendigen Prozedur: Mindestens 12 Jahre wird er in Holzfässern gelagert, bis die dunkelbraune, sirupartige Würze fertig ist.

Getestet haben wir allerdings nicht diese sündteure Spezialität, sondern das, was unter der Bezeichnung „Balsamessig“ in heimischen Supermärkten zu finden ist.

KONSUMENT-Probe-Abo