Butter: gelber Film

Unbedenklich

Seite 1 von 1

KONSUMENT 10/2011 veröffentlicht: 08.09.2011

Inhalt

"Manchmal bildet sich auf der Butter ein dunkelgelber Belag. Essen oder besser abkratzen?" - In unserer Rubrik "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Mag. Nina Zellhofer.

Nina Siegenthaler (Bild: Ehrensberger)
Mag. Nina Zellhofer

Keine Sorge, dieser gelbe Film ist aus hygienischer Sicht unbedenklich. Die Färbung kommt durch eine Wechsel­wirkung zwischen Fett und Sauerstoff zustande. Butter sollten Sie immer gut verpackt im Kühlschrank lagern und innerhalb von 14 Tagen verbrauchen. Klappt das nicht, kaufen Sie besser kleinere Mengen ein. Auch Einfrieren ist möglich. In der Tiefkühltruhe hält sich Butter etwa 10 Monate, im Gefrierfach des Kühlschranks rund 3 Monate.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
3 Stimmen
Bild: VKI