Carrageen

Lebensmittelzusatzstoff

Seite 1 von 1

Konsument 3/1999 veröffentlicht: 01.03.1999

Inhalt

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Carrageen?

Carrageen ist ein Lebensmittelzusatzstoff (E-Nummer 407). Er wird als Stabilisator für Speiseeis und Schokoladeerzeugnisse, außerdem als Verdickungs- und Geliermittel sowie Emulgator verwendet. Carrageen wird von verschiedenen Rotalgen (Knorpeltang) gebildet und aus diesen gewonnen. Man nennt es auch Irisches Moos oder Britischer Agar. Dieser großmolekulare Mehrfachzucker ist nahezu unverdaulich und daher fast ohne Nährwert. Deshalb wird Carrageen auch in energiereduzierten Lebensmitteln, wie Light-Produkten oder Diätnahrung, eingesetzt.
Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Lebensmittel-Check