Diäten: Low Carb - South Beach - gute Laune Diät

Winterspeck ade!

Seite 1 von 10

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 2/2005 veröffentlicht: 12.01.2005

Inhalt

  • Vier aktuelle Diäten im Vergleich
  • Bestseller zum Vergessen
  • „Ideal Diät“: ideales Abspeckprogramm

Die Qual der Wahl

Haben Sie sich in den vergangenen Wochen von Weihnachtsgans und Vanillekipferln verführen lassen? Falls ja, ist das Zulangen vermutlich nicht ohne Folgen geblieben, und Ihr Rock- oder Hosenbund zwickt gewaltig. Damit Sie spätestens im Sommer im knappen Badedress wieder gute Figur machen, wollen Sie nun ein bisschen abspecken. Dafür möchten Sie eine konkrete Handlungsanleitung, möglichst einfach und Erfolg versprechend. Sie gehen in die nächste Buchhandlung. Dort stehen Sie vor übervollen Regalen und fragen sich, wie Sie sich durch einen wahren Dschungel an Diätratgebern kämpfen sollen. Keine Sorge: Zumindest damit brauchen Sie sich nicht selbst abzumühen. Wir helfen Ihnen, das Terrain zu sondieren, und stellen Ihnen vier aktuelle Diäten vor.

Low Carb

Kohlenhydratreiches Essen macht dick, meint Ernährungswissenschafter Nicolai Worm. Sein Rezept dagegen: Low Carb, also wenig Kohlenhydrate. Dafür streicht er große Beilagenportionen vom Speiseplan. Stattdessen kommen Eiweißspender wie Fleisch, Fisch und Milchprodukte auf den Tisch. Die Grundlage dieses Programms bildet die LOGI-Pyramide (LOGI = Low Glycemic Index), an deren Basis im Gegensatz zur herkömmlichen Ernährungspyramide nicht Brot, Nudeln, Reis und Kartoffeln stehen, sondern ausschließlich Obst und Gemüse. Die Kohlenhydrat-Lieferanten finden sich weit oben. Sie sollen nur in kleinen Mengen und am besten in vollwertiger Form gegessen werden.

Durch Low Crad Heißhungerattacken vermeiden

Kartoffeln, Weißmehlprodukte und Süßspeisen lassen den Blutzuckerwert in die Höhe schnellen, worauf die Bauchspeicheldrüse viel Insulin ausschüttet und der Zuckerwert in den Keller fällt. Als Folge stellt sich der von Diätwilligen gefürchtete, häufig unbezwingbare Heißhunger auf Süßes ein. Mit Low Carb soll diese figurfeindliche Achterbahnfahrt gestoppt werden. Durch die Umschichtung der Ernährungspyramide bleibt der Blutzuckerspiegel konstant.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen
Bild: VKI