Dioxin in Dorschleber

Rückruf

Seite 1 von 1

Konsument 12/2007 veröffentlicht: 19.11.2007, aktualisiert: 20.11.2007

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal über Dioxin in Dorschleber.

Zwei Produkte aus Verkehr gezogen

Die Gesundheitsagentur AGES hat zwei Dorschleber-Produkte wegen überhöhten Dioxingehalts aus dem Verkehr gezogen. Betroffen sind „geräucherte Dorschleber in eigenem Öl“, 120 g, der Marke Dronningen, EAN-Code 5711170306094, sowie „Rügen Fisch Dorschleber in eigenem Öl und Saft“, 115 g, Vertriebsfirma Schenkel, Chargen-Nr. L12050506, Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2009.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI