Etikettenschwindel

Spargel von Spar

Seite 1 von 1

Konsument 9/2003 veröffentlicht: 25.08.2003, aktualisiert: 26.08.2003

Inhalt

Statt Spargelspitzen ein Bund Spargelstangen.

Ein appetitlicher Teller mit grünen Spargelspitzen prangt auf der Hauptschauseite, darüber die italienische Bezeichnung Punte di Asparagi. Die deutsche Bezeichnung Spargelspitzen findet sich im Kleingedruckten. Es handelt sich um ein Tiefkühlprodukt der italienischen Spar-Organisation Despar, die auch in Österreich angeboten wird oder zumindest wurde. Trotz der unmissverständlichen Darstellung befinden sich in der Packung keine Spargelspitzen, sondern ein Bund Stangenspargel, rund 16 cm lang. „Eine massive Täuschung“, wie es eine Konsumentin bezeichnete. Spar wendet ein, „es kann einmal etwas danebengehen“.

Doch ein Einzelfall kann es nicht gewesen sein: Wir haben in mehreren Interspar-Filialen in Wien und Oberösterreich auch Wochen danach die selbe Entdeckung gemacht.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo