Fleisch einfrieren

Vorratshaltung

Seite 1 von 1

Konsument 3/2006 veröffentlicht: 21.02.2006, aktualisiert: 09.03.2006

Inhalt

Kann ich frisch gekauftes Fleisch einfrieren?

Aufgetautes Fleisch nicht wieder einfrieren

Das kann unter Umständen heikel sein. Und zwar dann, wenn Fleisch schon vorher tiefgekühlt war. Durch Tiefkühlen werden nämlich eventuell vorhandene Mikroorganismen nicht abgetötet. Wird das Fleisch aufgetaut und dann unsachgemäß gelagert, können sich diese Keime vermehren. Bei neuerlichem Einfrieren werden sie „konserviert“. Beim nächsten Auftauen können Krankheitserreger wie zum Beispiel Salmonellen in Mengen vorhanden sein, bei denen gesundheitliche Schäden zu befürchten sind.

Konsistenz und Geschmack leiden

Auch wenn es sich „nur“ um Keime handelt, die den Verderb beschleunigen, ist das wenig angenehm. Daher sollte tiefgekühltes Fleisch nach dem Auftauen nicht nochmals eingefroren werden. Aufgetaute Ware, die im Geschäft verkauft wird, muss zwar deklariert werden, in der Praxis ist das aber nicht immer der Fall. Wenn Sie nicht völlig sicher sind, dass das Fleisch wirklich frisch ist, sollten Sie es gleich zubereiten. Nach dem Garvorgang können Sie es wieder einfrieren. Doch Konsistenz und Geschmack leiden unter einem zweiten Einfriervorgang.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI