Gesund kochen

Garmethode

Seite 1 von 1

Konsument 3/2004 veröffentlicht: 19.02.2004

Inhalt

Wie können beim Kochen Vitamine und andere Nährstoffe erhalten werden?

Eine Garmethode, bei der wertvolle Inhaltstoffe weitgehend erhalten bleiben, ist das Dämpfen. Dazu brauchen Sie ein Kochgeschirr mit Siebeinsatz, das Sie mit ein wenig Wasser füllen. Das Kochgut liegt auf dem Siebeinsatz und wird bei Temperaturen um 100 °C in einem Wasserdampf-Luft-Gemisch gegart. Bei dieser Methode werden kaum wasserlösliche Vitamine und Mineralstoffe herausgelöst. Der Vorteil gegenüber herkömmlichem Kochen liegt also in den geringeren Auslaugverlusten. Ein Beispiel: Der durchschnittliche Vitamin-C-Gehalt in Gemüse nimmt beim Kochen um etwa 50 Prozent ab, beim Dämpfen aber nur um etwa 15 Prozent. Eine andere empfehlenswerte Methode ist das Dünsten. Dabei werden die Speisen in wenig Flüssigkeit oder im eigenen Saft gegart.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo