Knorr-Kochset

Hühnchen ohne Fleisch

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 10/2003 veröffentlicht: 17.09.2003, aktualisiert: 18.09.2003

Inhalt

Sieht lecker aus, aber das Wichtigste fehlt: Fleisch und frische Zutaten.

Fertig- und Halbfertiggerichte boomen, weil die Menschen immer weniger Zeit fürs Kochen aufbringen können oder wollen. Zumindest bei halbfertiger Kost tauchen aber Zweifel auf, ob man damit wirklich Zeit sparen kann. Wir haben beim Knorr-Kochset die Probe aufs Exempel gemacht. Knorr bietet in dieser Produktlinie fünf Speisen an: drei verschiedene Hühnergerichte, Lasagne sowie Chili con Carne. Es enthält 2 bis 3 Portionen und kostet rund 2,30 Euro.

Zunächst einmal muss die Aufmachung als etwas missverständlich bezeichnet werden: Auf den ersten Blick könnte man glauben, es handle sich um eine vollständige Hauptmahlzeit. Es sind aber lediglich Sauce und Beilage (Reis, Lasagneblätter oder Bohnen) enthalten. Fleisch, Gemüse, Milch oder andere frische Zutaten müssen erst beigegeben werden.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo