Kraut

Eine runde Sache

Seite 1 von 6

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 10/2000 veröffentlicht: 01.10.2000

Inhalt

Weißkraut gehört zu den Kohlarten und schmeckt, wie alle seine Verwandten, richtig zubereitet einfach köstlich.

In den kühlen und feuchten Gebieten der Küstenregionen Mittel- und Nordeuropas hat sie wahrscheinlich ihren Anfang genommen: die Kulturgeschichte jenes Kreuzblütlers, der zu den ältesten von Menschen kultivierten Gemüsearten zählt. Und zu einem der vielseitigsten, rechnet man auch jene Sorten hinzu, die jeder als Familienmitglied erkennen kann: Kohl, Rotkraut, Kohlrabi, Karfiol, Brokkoli, Chinakohl und Kohlsprossen. Sie alle sind weder Ergebnis von Hybridisation (Kreuzung von durch Inzucht geprägten Pflanzen, um eine Steigerung des Wachstums und der Leistung zu erzielen) noch von künstlich erzeugten Mutationen (Veränderungen im Erbgefüge), sondern lediglich der natürlichen Entwicklung bestimmter Eigenarten, die dem Urkohl bereits innewohnten.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo