Kürbis

Comeback der "Plutzer"

Seite 1 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 10/2001 veröffentlicht: 01.10.2001

Inhalt

Kürbisse haben nicht nur wenig Kalorien, sie schmecken auch hervorragend. Und werden deshalb immer beliebter.

Auch wenn ihr Aussehen an Sterne, fliegende Untertassen, Flaschen, Keulen, Würste oder gar an Turbane und Medizinbälle erinnert: Botanisch betrachtet sind Kürbisse eigentlich Beeren. Umso erstaunlicher, wie unterschiedlich Oberflächenstruktur, Größe und Farbe der einzelnen Arten ausfallen. Es gibt weiße, gelbe, orangefarbige, rote und grüne Kürbisse, getupfte und gestreifte. Nicht zu vergessen die verschiedenen Größen. Die Bandbreite reicht von Zwergkürbissen wie den runden, hellgrünen, herrlich zarten Rondini (eine Art Zucchini, die sich hervorragend zum Braten und Füllen eignen) bis hin zu über 100 Kilogramm schweren Riesenkürbissen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: KONSUMENT.at auf Facebook - Jetzt Fan werden!