Lebensmittelunverträglichkeiten

Totalverzicht oft unnötig

Seite 1 von 1

KONSUMENT 2/2014 veröffentlicht: 30.01.2014

Inhalt

Viele Menschen streichen Lebensmittel zu rigide von ihrem Speiseplan, warnt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung. Wer an einer Unverträglichkeit wie etwa gegen Milchzucker oder Fruktose leidet, sollte nicht gänzlich auf Früchte und Milch verzichten, da damit auch die Aufnahme wichtiger Nährstoffe zu kurz kommt. Nur bei Lebensmittelallergien ist ein Totalverzicht geboten.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI