Mandarinen: grüne Farbe

Unreif?

Seite 1 von 1

KONSUMENT 1/2012 veröffentlicht: 30.12.2011

Inhalt

"Kürzlich habe ich im Supermarkt ein Netz mit vielen grünen Mandarinen erwischt. Sind diese Früchte unreif?" - In unserer Rubrik "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Mag. Birgit Beck.

Birgit Beck (Bild: Vki)
Mag. Birgit Beck

Nein, sie sehen nur so aus. Damit die für reife Früchte sortentypische Orangefärbung sichtbar wird, muss das für den Grünton verantwortliche Chlorophyll abgebaut werden. Das geht nur, wenn die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht vor der Ernte ausreichend groß sind. Ist das nicht der Fall, bleiben die Früchte, obwohl sie reif sind, ganz oder teilweise grün.

Da grüne Zitrusfrüchte keiner kaufen will, greifen die Verkäufer zu einem Trick: In speziellen Kammern werden Mandarinen & Co leicht erwärmt, um den Farbumschlag künstlich herbeizuführen. Geschieht das nicht sorgfältig genug, treten Entgrünungsschäden auf: Die Früchte bekommen dunkle Flecken, schmecken schal und verderben schneller.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
5 Stimmen
KONSUMENT-Probe-Abo