Milch

ESL-Milch

Seite 1 von 1

Konsument 3/2005 veröffentlicht: 21.02.2005, aktualisiert: 28.02.2005

Inhalt

Ich fand eine so genannte „länger frische Milch“ im Kühlregal direkt neben der Frischmilch. Ist das Frischmilch oder H-Milch?

Durch spezielles Verfahren länger haltbar

Es handelt sich um ESL- Milch. ESL steht für Extended Shelf Life (längere Haltbarkeit im Regal). Diese Milch ist länger haltbar (12–21 Tage) als pasteurisierte Milch (5–6 Tage), aber nicht so lang wie H-Milch (3–6 Monate). ESL-Milch muss ebenso wie pasteurisierte Milch gekühlt werden. Hergestellt wird sie ähnlich wie ultrahocherhitzte H-Milch, allerdings bei niedrigen Temperaturen:

Als "hocherhitzt" gekennzeichnet

Die auf 75–80 Grad Celsius vorerhitzte Milch wird mittels Dampfinjektion für wenige Sekunden auf 127 Grad erhitzt. Durch die anschließende Entspannungskühlung wird die hinzugefügte Wassermenge wieder entzogen. Homogenisieren und Abkühlen mit Eiswasser auf ungefähr 4 Grad Celsius schließen den Prozess ab. Durch die geringere Hitze und die Entspannungskühlung wird der Frischecharakter der Milch bewahrt. Gekennzeichnet ist ESL-Milch als „hocherhitzt“.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Lebensmittel-Check