Nachhaltige Wochen

Lebensmittel

Seite 1 von 1

Konsument 9/2004 veröffentlicht: 18.08.2004, aktualisiert: 09.09.2004

Inhalt

Vom 15. September bis 15. Oktober gibt es die "Nachhaltigen Wochen" im Lebensmittelhandel. Ein Logo macht die Kunden aufmerksam.

In der Zeit vom 15. 9. bis 15. 10. 2004 werden Sie bei Ihrem Lebensmittelhändler höchstwahrscheinlich auf Waren aufmerksam gemacht, die „nachhaltig erzeugt“ wurden.

Nachhaltige Produkte

Das bedeutet, dass etwa bei ihrer Herstellung darauf geachtet wurde, dass lediglich erneuerbare Energie eingesetzt wurde. Zu 100 Prozent nachhaltige Produkte gibt es zur Zeit noch keine, doch Bio-Produkte befinden sich auf einem guten Weg, weil im Gegensatz zur herkömmlichen Landwirtschaft kaum mehr in die Umwelt eingebracht als ihr entnommen wird.

Ungleiche Einkommen beseitigen

Auch Erzeugnisse, die das „Fair Trade“-Logo führen, erfüllen zum Teil die Kriterien nachhaltigen Wirtschaftens. Denn das bedeutet auch, globale Ungleichheiten beim Einkommen zu beseitigen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: KONSUMENT.at auf Facebook - Jetzt Fan werden!