Nahrungsergänzung vom Arzt: Juice Plus

Kein böser Wille

Seite 1 von 1

Konsument 5/2005 veröffentlicht: 21.04.2005

Inhalt

Leserbrief zu Konsument 3/2005.

Falsche Assoziation möglich

Wir wurden von Spendern auf Ihren Titel aufmerksam gemacht: Ärzte ohne (Werbe-) Grenzen.

Mir ist bewusst, dass bei der Verwendung unseres Namens kein böser Wille dahintersteht, ich muss auch nicht auf die Tatsache hinweisen, dass der Name rechtlich geschützt ist und nicht verwendet werden darf. Auch wenn einem Großteil der Leser bewusst ist, dass humanitäre Hilfe nichts mit Nahrungsergänzungsmitteln zu tun hat, so kann doch die eine oder andere falsche Assoziation erweckt werden, vor allem wenn man das typische Leserverhalten bedenkt (nur Zwischentitel und Überschriften oder Bildtexte) – und das nützt niemandem, weder uns noch Ihnen.

Gabriele Faber-Wiener
Ärzte ohne Grenzen

Es lag uns selbstverständlich völlig fern, eine so verdienstvolle und allseits anerkannte Organisation auch nur ansatzweise in einen unpassenden Zusammenhang zu bringen.

Die Redaktion

Bewertung

Wertung: 1 von 5 Sternen
3 Stimmen
Bild: VKI