Regenwasser-Anlage

Unrentabel

Seite 1 von 1

Konsument 5/2004 veröffentlicht: 21.04.2004

Inhalt

Projektarbeit der Höheren Lehranstalt Yspertal und dem VKI.

Wer sich mit dem Gedanken trägt, Regenwasser zu speichern und damit Kosten für Trinkwasser zu sparen, sollte die Studie bedenken, die der vierte Jahrgang der Höheren Lehranstalt Yspertal in einer Projektarbeit mit dem VKI erstellt hat. Deren Fazit: Durch einfache Maßnahmen im Haushalt kann man mehr erreichen als mit einem Tank, der im Garten vergraben wird. Untersucht wurde die Wirtschaftlichkeit für Haushalte im Land Niederösterreich. Weder regnet es dort ausreichend noch sind die Preise fürs Trinkwasser besonders hoch. Mehr Einsparungseffekt haben: moderne Toilettenspülkästen, Dusche statt Vollbad oder Autowaschen in der Waschanlage.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: KONSUMENT.at auf Facebook - Jetzt Fan werden!