Schokoriegel für Kinder

In leere Versprechen gehüllt

Seite 1 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 6/1999 veröffentlicht: 01.06.1999

Inhalt

  • Irreführende Bezeichnungen
  • Kein Ersatz für eine ausgewogene Jause
  • Kein gesünderes Naschen

Will man der Aufmachung Glauben schenken, werden sie speziell auf die Bedürfnisse von Kindern abgestimmt produziert: Süßigkeiten, wie etwa Riegel oder Schnitten. Meistens führen sie die Begriffe „Kinder-“ oder „Milch-“ in Produktnamen oder Sachbezeichnung, viele tragen den Hinweis „mit Milch“ oder „mit viel Calcium“. Manche sind ausdrücklich als Zwischenmahlzeit ausgelobt.

Können Naschereien – ob jetzt mit oder ohne Extraportion Milch, Calcium-, Vitamin- oder sonstigem Zusatz – tatsächlich einen wesentlichen Teil zur Versorgung mit Nährstoffen beitragen? Sind sie als Zwischenmahlzeit wirklich geeignet? Wie schmecken sie?

Bild: VKI