Sudanrot I

In Lebensmitteln

Seite 1 von 1

Konsument 9/2003 veröffentlicht: 25.08.2003

Inhalt

Vom Gesundheitsministerium beschlagnahmt.

Die Krebs erregende und Allergie auslösende Substanz Sudanrot I wurde von der Lebensmitteluntersuchung Innsbruck in zwei Produkten nachgewiesen. Es handelt sich um

  • „Indische Chili-Sauce“ der Firma Schenkel & Sohn KG (Mindesthaltbarkeit 30. 06. 2005), sowie
  • „Sughi pronti all arrabiata“ (Mindesthaltbarkeit 09/2005), vertrieben in Filialen der Firma D Piu in Wien, Oberösterreich und Steiermark.

Die Waren wurden vom Gesundheitsministerium aus dem Verkehr gezogen.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI