Süßkartoffel und Topinambur

Kaloriengehalt

Seite 1 von 1

Konsument 11/2002 veröffentlicht: 22.10.2002

Inhalt

Stimmt es, dass Süßkartoffeln beziehungsweise Topinambur nur halb so viele Kalorien haben wie normale Erdäpfel?

Nicht ganz. Die Süßkartoffel (Batate) hat sogar etwa 50 Prozent mehr Kalorien (108 kcal pro 100 Gramm) als die bei uns heimischen Erdäpfel (70 kcal pro 100 g). Die Topinambur-Knolle hingegen liefert tatsächlich nur die halbe Kalorienmenge (30 kcal pro 100 g) im Vergleich zu Erdäpfeln. Topinambur, übrigens eine Sonnen- blumenart, ist außerdem besonders reich an Inulin. Das ist ein präbiotischer Ballaststoff, der das Wachstum der „guten“ Bifidobakterien im Darm fördert und so zu einer optimalen Darmflora beitragen kann. Die etwas süß und nussartig schmeckenden Topinambur-Knollen kann man – anders als Kartoffeln – auch roh als Frischkost zubereiten, zum Beispiel fein geraspelt mit einer Essig-Öl-Marinade. Da sich das zerkleinerte rohe Topinamburfleisch an der Luft schnell verfärbt, sollte es rasch mit der Marinade vermischt werden. Im Gemüsefach des Kühlschranks halten die Topinambur-Knollen etwa vier Tage.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
3 Stimmen
KONSUMENT-Lebensmittel-Check