Tiefkühlprodukte

Eiskalter Umsatzbringer

Seite 1 von 1

KONSUMENT 6/2014 veröffentlicht: 22.05.2014

Inhalt

498 Millionen Euro wurden 2013 mit Tiefkühlprodukten im Lebensmitteleinzelhandel in Österreich umgesetzt.

Das entspricht einem Wachstum von 1,6 Prozent. Größtes Teilsegment ist nach wie vor Speiseeis, gefolgt von Fisch und Gemüse.

Die Ausgaben pro Haushalt lagen im Vorjahr bei 131 Euro. Auch die Gastronomie setzt verstärkt auf Tiefgekühltes. Besonders beliebt sind hier Kartoffelprodukte.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI