Trinkwasser

Verbesserung durch Wasserfilter

Seite 1 von 1

Konsument 3/2002 veröffentlicht: 01.03.2002, aktualisiert: 08.02.2013

Inhalt

Ich möchte gerne mein Trinkwasser verbessern. Sind Tisch-Wasserfilter sinnvoll?

Wir haben vor einiger Zeit vier solche Geräte getestet und dabei festgestellt, dass sie das Wasser nicht verbessern. Vielmehr besteht das Risiko der Verkeimung und Nitritbildung. Daher können solche Filter gerade Säuglinge oder Menschen mit geschwächtem Immunsystem gefährden. Es gibt aber eine einfache Möglichkeit, das Trinkwasser zu verbessern: Drehen Sie morgens den Wasserhahn ganz auf und lassen Sie das Wasser so lange rinnen, bis es kühler wird. Das dauert möglicherweise ein paar Minuten. Dabei wird das abgestandene Wasser, das so genannte Stagnationswasser, aus der Leitung entfernt. Dieses „Morgenwasser“ brauchen Sie nicht wegzuschütten. Es kann zum Blumengießen verwendet werden.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
17 Stimmen
KONSUMENT-Lebensmittel-Check