Urteilsspruch: "Vittel"-Getränke

Zuckerwasser

Seite 1 von 1

Konsument 4/2006 veröffentlicht: 30.03.2006

Inhalt

Hersteller wurde wegen irreführender Werbung angeprangert.

Unterschied lag im Kleingedruckten

Bis vor Kurzem standen in den französischen Supermärkten in unmittelbarer Nähe des „Vittel“-Mineralwassers andere „Vittel“-Flaschen mit einem nach Pfirsich schmeckenden Getränk. Äußerlich erst auf den zweiten Blick zu unterscheiden, enthüllte sich der wahre Unterschied nur beim näheren Betrachten des klein Gedruckten: 50 Gramm Zucker pro Liter nämlich, was acht Stück Würfelzucker entspricht. Dies und der Hinweis „reich an Calcium“ waren für die staatliche Konsumentenschutzorganisation Grund genug, um den Hersteller wegen irreführender Werbung anzuprangern.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo