Vegetarische Bratwürste

Wenig Anreiz zum Fleischverzicht

Seite 1 von 11

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 10/2013 veröffentlicht: 25.09.2013

Inhalt

Ob Tofu, Soja oder Seitan: Das Angebot an Produkten, die Fleisch ähneln, aber nicht aus Fleisch hergestellt werden, wächst. Wir haben elf Bratwürste der anderen Art getestet.

Bratwürstel für eine schnelle Mahlzeit oder eine Semmel mit Leberwurst: Auch Vege­tarier müssen darauf nicht länger verzichten, denn der Markt für sogenannte Fleisch­ersatzprodukte wächst. 10 Prozent Umsatzsteigerung verzeichnen die Tofu-Hersteller nach eigenen Angaben pro Jahr. Bei den vege­tarischen Convenience-Produkten sollen es gar 30 bis 40 Prozent sein.

Bewusster Verzicht auf Fleisch

Gut möglich, dass die Bäume hier noch in den Himmel wachsen. Bei einer großen Umfrage vor zwei Jahren in Deutschland ­gaben über die Hälfte der Befragten an, dass sie drei- bis viermal die Woche auf Fleisch verzichten. Als Gründe dafür wurden neben ethischen Aspekten – Stichwort Tierleid – auch Klimaschutz, Lebensmittelqualität und der Wunsch nach einer gesünderen Ernährung genannt.

Tofu liegt im Trend

Kein Wunder, dass sich immer mehr Alternativen zu Fleisch in den Regalen der Supermärkte finden. Auf Anfrage teilte uns der Handelsriese Spar mit, dass seine Kunden am liebsten zu vegetarischen Bratwürsten, Grillplatten und Cordon bleu greifen. Und natürlich zu Tofu, natur und geräuchert, der ebenfalls im Trend liegt.

Werbung mit Natürlichkeit und Nach­haltigkeit

So wie die Produktlinie Veggie aus dem Haus mit der grünen Tanne werben auch alle ­anderen Anbieter von vegetarischen Fleisch­alternativen mit Natürlichkeit und Nach­haltigkeit. Und praktisch jeder verpasst ­seinem Produkt ein gesundes Image.

Fett- und Salzgehalt der Fleischalternativen im Test

Doch ist die neue Warengruppe tatsächlich besser als Fleisch? Wie sieht es mit dem Fett- und Salzgehalt aus? Und wird der Fleischersatz tatsächlich so nachhaltig produziert wie ­immer wieder behauptet?

In der Tabelle finden Sie:

Marke, Type, Produkte, Dienstleistungen
Spar Veggie Vegetarische Bratwurst mit Majoran, Wheaty Weenies bio, Eden Bratwürstchen rein vegetarisch, Vega Vita BratVurst, Vegetaria Vegetarische Kräuter-Bratwürstchen, Viana Veggiefresh Bratwurst, Taifun Tofu-Rostbräterle, Sojarei Seitan-Griller, Hiel Bratröllchen mit Kräuter, Alnatura Bratwürstchen vegetarisch, GranoVita Vegetarische Bratwurst

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig.

Falls Sie Abonnent sind, melden Sie sich bitte an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

52 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

25 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Inhalt

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
17 Stimmen

Kommentare

  • Quorn
    von tombert am 07.10.2013 um 10:34
    Auch wenn es derzeit nur in Deutschland und Schweiz regulär erhältlich ist, wäre ein kleiner Hinweis auf die Alternative Quorn interessant gewesen: http://en.wikipedia.org/wiki/Quorn Zumindest die Werbeversprechen hören sich für mich besser an als Soja und Co.
  • ABER HALLO!!!
    von am 26.09.2013 um 12:32
    FAZIT: - Gesünder als Fleisch ( zumindest weniger ungesund ) - Weniger Umweltschädlich und Nachhaltiger als Fleisch - Und vor allem: OHNE BRUTALE GEMEINE TIEQUÄLEREI UND MORD also wenn das wenig anreiz sein soll was braucht man da noch..
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo