Wein: Kunde König

Von der Südseite des Regals

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 9/2002 veröffentlicht: 22.08.2002

Inhalt

Die Weinabteilungen in den Supermärkten werden immer größer. Ein satirischer Kommentar von Alois Grasböck.

Das ist ein uralter Witz: Im Wein liegt die Wahrheit, denn die Lügen stehen auf dem Etikett. Relativ neu hingegen ist das atemberaubende Wein-Angebot in den Supermärkten.

Welt muss in Wein ersaufen

Sobald man eine dieser riesigen Wein-Abteilungen betritt, stellt sich als erster Gedanke dieser ein: Die Welt muss in Wein ersaufen. Rund um den Globus wird gerebelt und gewinzert, was das Zeug hält. Man kann sich von Amerika bis Australien durchtrinken und den Burgenländer mit dem Südafrikaner vergleichen.

Die Konkurrenz ist global und gewaltig, und man kann sich vorstellen, dass mancher Winzer heimlich zum Himmel fleht: Schick bitte endlich einen, der Wein in Wasser verwandelt – natürlich nur den Wein der anderen.

Der passende Wein zur Maurerforelle

Große Konkurrenz ist für den Kunden gut, und die Kundin kann sich in der supermärktlichen Weinstraße wie eine Weinkönigin fühlen. Selbst wer nur von einem Super-Sonderangebot für Knacker angelockt wurde, kann sicher sein: Hier findet er auch den passenden Wein zur Maurerforelle.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo