Zitrusfrüchte - Oberflächenbehandlung

Auf Spurensuche

Seite 1 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 12/2001 veröffentlicht: 01.12.2001

Inhalt

  • Saft und Schale untersucht
  • Keine Rückstände gefunden

Weihnachtsbäckerei gehört für viele zum Advent. Kekse, Kuchen, Stollen – für viele Leckereien braucht es Zitrusfrüchte, allen voran Zitrone. Die geriebene oder geschnittene Schale ist eine besondere Zutat, weil sie mit ihrem Reichtum an ätherischen Ölen die Teige besonders zu verfeinern mag. Doch Zitrusfrüchte werden üblicherweise unmittelbar nach der Ernte äußerlich mit Konservierungsmitteln    versehen, um sie unter anderem vor Schimmel und Fäulnis zu schützen und ihre Haltbarkeit zu verlängern.

Bild: VKI