Babywalker

Mehr Sicherheit

Seite 1 von 1

Konsument 10/2009 veröffentlicht: 21.09.2009

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Mehr Sicherheit für Babywalker.

Kinderlaufhilfen (sogenannte Babywalker) dürfen seit Anfang August nur mehr mit Bremsvorrichtung verkauft werden, die dafür sorgt, dass das Gerät gestoppt wird, wenn es über eine Treppenkante bewegt wird. Dennoch raten Experten von der Benutzung von Babywalkern ab – sie sind nach wie vor gefährlich, außerdem zum Laufenlernen ungeeignet. Nach Angaben des Kuratoriums für Verkehrssicherheit verletzen sich jährlich rund 300 Kinder unter zwei Jahren in einem Babywalker, wobei in 50 Prozent der Fälle eine Gehirnerschütterung eintritt.

Inhalt
Bild: VKI