Behinderte Frauen

Barrierefrei

Seite 1 von 1

Konsument 2/2004 veröffentlicht: 19.01.2004, aktualisiert: 23.01.2004

Inhalt

Männer mit Behinderungen profitieren bei der beruflichen Integration.

Frauen sind benachteiligt

Frauen sind benachteiligt. Dies um so mehr, wenn sie behindert sind. Eine Studie über die Situation von 800 Frauen ergab, dass eher Männer mit Behinderungen von den zuletzt in Österreich gesetzten Maßnahmen zur beruflichen Integration profitieren. Genügend Barrieren für beide Geschlechter bieten die Einrichtungen für Aus- und Weiterbildung, sei es baulicher Natur oder wegen fehlenden speziellen Lernmaterials – etwa in Blindenschrift.

Die Studie „Frau sein barrierefrei. Zur Lebens- und Arbeitssituation von Frauen mit Behinderung in Österreich“ ist ab Ende Februar kostenlos erhältlich beim Bestellservice des Bundesministeriums für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz, Tel. 0800 20 20 74.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo