Bettzeugladen

Unsicher

Seite 1 von 1

Konsument 1/2003 veröffentlicht: 12.12.2002

Inhalt

Unerwartetes Aufspringen der Liegefläche birgt hohes Verletzungsrisiko.

Betten und Sofas mit Bettzeugraum bergen ein hohes Verletzungsrisiko. Das unerwartete Aufklappen der Liegefläche kann einen „Kinnhaken“ zur Folge haben, es wurden aber auch schon Kleinkinder regelrecht wegkatapultiert. Die Ursache liegt darin, dass die Zugkraft der Metallfedern so ausgelegt ist, dass die Liegefläche möglichst leicht angehoben werden kann. Die Gefahr eines unerwarteten Aufspringens könnte nach Ansicht des Produktsicherheitsbeirates im Konsumentenschutzministerium leicht gebannt werden, wenn die Hersteller ein paar Sicherheitsvorkehrungen beachteten: Vor allem betrifft dies die Verwendung von Gasdruckfedern, bei denen bisher keine einschlägigen Vorfälle bekannt sind.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo