Blumenkauf

Blühende Geschäfte

Seite 1 von 6

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 2/2001 veröffentlicht: 01.02.2001

Inhalt

Blumen sollen Freude bereiten. Doch ihre Produktion ist aufgrund von Kinderarbeit und menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen oft mit unsäglichem Leid verbunden.

Was viele nicht wissen: Der in der Blumenhandlung gekaufte Strauß stammt nur selten aus einer heimischen Gärtnerei. Die meisten Blumen kommen aus Holland, sind aber kaum dort gewachsen. Denn die großen niederländischen Blumenauktionen sind lediglich Drehscheibe des weltweiten Blumenhandels – Nelken aus Marokko, Rosen aus Simbabwe, Orchideen aus Thailand, Chrysanthemen aus Kolumbien…

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo