Buchkauf im Internet

Mit Klick bestellen

Seite 1 von 4

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 12/2000 veröffentlicht: 01.12.2000

Inhalt

Noch sind die Österreicher beim Buchkauf im Internet zurückhaltend. Doch die Tendenz ist steigend.

Stark wie ein Löwe drängte eine große österreichische Buch- und Papierkette auf den Onlinemarkt. Die ersten Kunden, die Bücher online bestellt hatten, erhielten händisch ausgefüllte Erlagscheine. War das Buch nicht lieferbar, gab es keine Rückmeldung. Peinlich, peinlich, aber das sind eben die Anfangsschwierigkeiten.

Kinderkrankheiten überwunden

Inzwischen sind viele Kinderkrankheiten des E-Commerce überwunden. Trotzdem: Die Österreicher sind beim Buchkauf im Internet immer noch zurückhaltend. Nur ein Prozent des Umsatzes wird im Buchhandel online erzielt, davon geht etwa die Hälfte auf das Konto von Amazon.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: VKI