Buggys

Falsch konstruiert

Seite 1 von 1

Konsument 11/2006 veröffentlicht: 18.10.2006

Inhalt

Leserbrief zu Konsument 9/2006.

Warum Blickrichtung nach vorne?

Hat sich jemand von Ihnen damit beschäftigt, warum die Buggys nach vorne ausgerichtet sind? Ein Kind ist mit den Einflüssen von vorne restlos überfordert und kann diese nicht verarbeiten. Außerdem ist das Kind so von der Mutter (oder von der schiebenden Person) abgewendet. Ein Kind will die schiebende Person vor sich sehen.

Gerhard Vinatzer
Dornbirn

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI