Fahrradhelme für Kinder

Schutz mit Pfiff

Seite 1 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 7/2000 veröffentlicht: 01.07.2000

Inhalt

  • Qualität wurde besser, Design ansprechender
  • Helme müssen passen und gefallen

Radfahrer schützt im Fall des Falles weder Blechhülle noch Airbag. Nur ein Helm beschirmt den Kopf. Untersuchungsdaten sprechen eindeutig für den Kopfschutz: Bis zu 85 Prozent der Kopfverletzungen infolge von Fahrradunfällen wären mit Helm vermeidbar oder von minderer Schwere. Obwohl die Akzeptanz wächst, radeln längst noch nicht alle Kinder mit Helm.

Helme für Kinder

Welche Fahrradhelme empfehlenswert sind,  hat die deutsche Stiftung Warentest in einem Test herausgefunden. Getestet wurden Helme für kleinere Kinder, die eher noch im Kindersitz mitfahren, und für größere Kinder.

Bild: KONSUMENT.at auf Facebook - Jetzt Fan werden!