Gefährliche Produkte: Basketballschuhe von adidas

Rückruf

Seite 1 von 1

Konsument 1/2005 veröffentlicht: 13.12.2004

Inhalt

Teil der Fersensohle könnte sich lösen oder reißen.

Zwei Verletzungsfälle wurden bereits gemeldet

Die US-amerikanische Produktsicherheitskommission CPSC hat – in Kooperation mit der betroffenen Firma – den Rückruf von zwei Basketballschuhen der Marke adidas bekannt gegeben. Betroffen sind in den USA fast 190.000 Paar Schuhe der Modelle adidas Pro Team und Superstar Ultra. Ein Teil der Fersensohle könnte sich lösen oder reißen. Zwei Fälle von Verletzungen wurden bereits gemeldet: ein verstauchter Knöchel und eine Achillessehnenzerrung. Betroffene Konsumenten außerhalb der USA sollen die lokale Adidas-Vertretung kontaktieren (adidas Austria in Klagenfurt, Tel. 0463/28 48 55).

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Lebensmittel-Check