Kiddy: Kindersitz

Bügel abgebrochen

Seite 1 von 1

Konsument 8/2009 veröffentlicht: 24.07.2009

Inhalt

In unserer Rubrik "Vor den Vorhang" berichten Leser über Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus.

Der Bügel, mit dem der Kindersitz in die Liegeposition gebracht wird, war gebrochen. Das bedeutete ein Sicherheitsrisiko, da der Sitz nicht mehr gerade auflag. Ich schrieb eine E-Mail an Firma Kiddy . Noch am selben Tag antwortete die Firma, dass uns der Bügel sofort und kostenlos zugeschickt wird, damit wir noch viel Freude mit dem Kindersitz haben.

Familie Einsiedler
Kumberg

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo