Kindersonnenbrillen

Mehr als ein Modegag

Seite 1 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 7/1999 veröffentlicht: 01.07.1999

Inhalt

  • Kinder brauchen unbedingt Sonnenbrillen
  • Gute Modelle müssen nicht teuer sein
  • Nicht nur UV-Schutz ist ein Kriterium

 

34 Sonnenbrillen für Kinder haben wir in Supermärkten, Drogerien, Spielzeuggeschäften, Sportgeschäften, bei Optikern, in Photogeschäften und auf Märkten eingekauft. Der Preis (von 19,90 bis 359 Schilling) muß nicht ausschlaggebend für die Qualität sein. Eine der beiden Look-by-Bipa-Brillen um 79,90 Schilling entsprach den Lichtschutzanforderungen ebensogut wie wesentlich teurere.

Die 3 Testsieger haben auch perfekten Seitenschutz: eine markenlose Brille von Interspar um öS 119,– (Mitte), Julbo, um öS 359,– gekauft bei Sports Experts (links) und OGL & Looping, gekauft um öS 145,– bei Niedermeyer (rechts).

KONSUMENT-Lebensmittel-Check