Müde Schüler

Schulbeginn verlegen

Seite 1 von 1

Konsument 3/2005 veröffentlicht: 18.02.2005, aktualisiert: 25.02.2005

Inhalt

Schlafgewohnheiten haben sich geändert.

Unterricht abwechslungsreicher gestalten

Die Schule beginnt hierzulande zu früh: Die Schlafgewohnheiten haben sich im letzten Jahrhundert stark verändert, so dass Schüler heute zu wenig Schlaf bekommen und erst um 8.30 h wirklich wach und belastbar sind.

Mediziner plädieren deshalb für den Schulbeginn erst um 9 Uhr und einen Unterricht bis zum späten Nachmittag mit abwechselnd Unterricht- und Freizeitgestaltung, wie er in vielen anderen europäischen Ländern üblich ist.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo