Öko-Adressbuch "die grünen Seiten"

Klimaschutz statt Klimaschmutz

Seite 1 von 1

Konsument 3/2009 veröffentlicht: 10.07.2009

Inhalt

Ratgeber wie jeder einen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann - "die grünen seiten".

Hilfreiche Daten und Tipps: Angesichts der Finanzkrise ist bei vielen Menschen sparen angesagt. Wie man sparen und gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann, zeigt der Shopping-Guide „die grünen seiten“: Energiesparen durch Wärmedämmung, Geld sparen durch neue Wohnformen oder Zeit sparen durch nachhaltigen Verkehr.

Im Magazinteil werden Informationen über richtungweisende Öko-Siedlungsprojekte geboten, man erfährt, wie man aktiv vom Altbau zum Passivhaus kommt oder wie man beim Fleischkonsum die Regenwälder schonen kann. Im Hauptteil des Einkaufsführers finden sich 5.000 Bezugsadressen, die den Leserinnen und Lesern den Weg zu klimafreundlichen Händlern oder Dienstleistungsbetrieben erleichtern. Neben den Schwerpunktbereichen Bauen & Wohnen, Garten und Pflanzen, Umwelttechnik, Verkehr und Energie sind die Adressen in viele weitere Themeninseln gegliedert, jede davon mit einem kurzen, prägnanten Einleitungstext.

"die grünen seiten", Ausgabe 2009 (332 Seiten).
Ökodatenbank Österreich
€ 9,90

Inhalt
KONSUMENT-Probe-Abo