Pauschalreisen

Damit alles klappt

Seite 1 von 4

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 3/2002 veröffentlicht: 01.03.2002

Inhalt

  • Ein gelungener Urlaub beginnt mit ein paar Vorausinformationen bei der Buchung.

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er viel erzählen. Bisweilen auch Unerfreuliches: über enttäuschte Erwartungen, nicht gehaltene Versprechungen, mangelnde oder gar nicht vorhandene Betreuung. Pannen und Unzulänglichkeiten bei Pauschalreisen zählen zu den Dauerbrennern in unserer Beschwerdepost.
In den letzten Jahren hat sich einiges zum Positiven gewendet: So zeigten sich bei einer von „Konsument“ in Auftrag gegebenen und vom Institut für Markt- und Kommunikationsforschung durchgeführten Umfrage immerhin 68 Prozent der Befragten mit ihrer Pauschalreise zufrieden. Doch etliche Faktoren sind nach wie vor verbesserungswürdig: So mancher fühlt sich durch die Reiseleitung vernachlässigt oder gar im Stich gelassen; man teilt das Zimmer mit Untermietern (Kakerlaken, Ameisen); das Zimmerservice lässt zu wünschen übrig; Sportmöglichkeiten sind nur in bescheidenem Maß vorhanden.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: VKI