Sanford Austria

Füllfederpatronen: Produktionsdatum prüfen

Seite 1 von 1

Konsument 11/2010 veröffentlicht: 15.10.2010

Inhalt

„Ein Fall für Konsument": Berichte aus unserer Beratung - Fälle, die wir erledigen konnten und solche, an denen wir uns die Zähne ausgebissen haben. - Diesmal: Sanford Austria schickte neue Patronen.

Frau Schütz hatte Füllfederpatronen der Marke Waterman gekauft. Anders als sonst waren die Patronen diesmal nur halb voll, der Preis aber war derselbe. Auf unser Interventionsschreiben teilte uns Sanford Austria mit, dass Waterman-Patronen über die Jahre an Wasser verlieren und ihre Lebensdauer maximal vier Jahre beträgt. Die Patronen, die Frau Schütz erstanden hatte, waren schon beim Kauf seit Jahren abgelaufen gewesen (und deshalb nur mehr halb voll).

Sanford Austria schickte neue und gab Frau Schütz den Tipp, beim nächsten Patronenkauf das Produktionsdatum direkt an der Schachtel zu überprüfen. Nach Öffnen des Deckels ist es an einem der beiden Papierflügel abzulesen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI