Scheinwerfer

Konsument 04/2001

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 4/2001 veröffentlicht: 01.04.2001

Inhalt

 

Anti-Cellulite-Strumpfhose
Sanfter Druck gegen Orangenhaut

Stütz-Stumpfhosen zur Venenentlastung werden sowohl von medizinischen Firmen als auch von herkömmlichen Strumpfherstellern angeboten. Seit kurzem gibt es aber auch Strumpfhosen, die nicht nur den Beinen, sondern auch dem Po sanften Halt geben, was die Cellulite bekämpfen soll: Compressana Magic. Im oberen Teil der Strumpfhose (auch als Pants erhältlich) ist im Gewirke eine wellenförmige 3D-Struktur eingearbeitet, die schon bei kleinsten Bewegungen einen Massageeffekt hervorruft. Auf diese Weise soll Flüssigkeit abtransportiert und Fett abgebaut werden.

Angenehm zu tragen

Grundsätzlich wird die Magic-Strumpfhose auch von Medizinern für sinnvoll erachtet, schon allein wegen der entlastenden Wirkung auf die Venen. Und der sanfte Druck auf das Gewebe im oberen Bereich könnte auch die Entstehung von Cellulite verhindern. Ob sie dadurch allerdings wirklich abgebaut werden kann, wird von Hautärzten eher bezweifelt. Von den Frauen wird geschätzt, dass Magic angenehm zu tragen ist und optisch schlanker macht. Das modische Design in fünf Farben von marmor bis schwarz mag auch jüngeren Frauen das regelmäßige Tragen erleichtern.

Erhältlich in der Apotheke

Mit 316 Schilling ist die Anti-Cellulite-Strumpfhose preiswerter als viele herkömmliche Stützstrumpfhosen. Erhältlich ist Compressana Magic vor allem in Apotheken. Kurz vor der Marktreife sind übrigens Strumpfhosen, an deren Faseroberfläche Wirkstoffe gegen Cellulite aufgebracht wurden, die während des Tragens an die Haut abgegeben werden. Wunder darf man sich auch davon nicht erwarten. Hilfreich sind in jedem Fall Bewegung (zum Muskelaufbau in den Problemzonen) und gesunde Ernährung (wenig Fett, viel Obst und Gemüse). In diesem Sinne ist auch das Buch „Rezepte gegen Cellulite“ von Angelika Ilies (Verlag Graefe und Unzer, 109 Schilling) zu verstehen. Ein praktischer Ratgeber mit einfachen Gymnastikübungen und einem Wochenspeiseplan.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: VKI