Schischuhe

Auf der Suche nach Komfort

Seite 1 von 12

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 12/2003 veröffentlicht: 12.11.2003, aktualisiert: 19.11.2003

Inhalt

  • Die neuen Modelle bieten wieder mehr Halt
  • Festen Halt ohne Druck gibt es nicht
  • Innovation auf kleine, aber feine Details beschränkt

Nur ein Glimmen am Horizont

Statt des angekündigten Lichtstreifens gab es nur ein kurzes Glimmen am Horizont: Soft- oder Komfortschuhe – so hieß es vor zwei Jahren – würden die geplagten Füße der Schifahrer künftig entlasten. Textil- und Lederteile in Kombination mit Kunststoff, Schnürungen statt Schnallen und ein geringeres Gewicht sollten den Tragekomfort deutlich erhöhen.

Softschuhe nicht für harte Pisten

Letztes Jahr hatten wir die erste Generation Softschuhe im Test. Das Ergebnis: Bei gemächlichem Gleiten auf einfachen und gut präparierten Pisten haben sie sich bewährt. Aber für sicheres Fahren auf anspruchsvollen, harten Pisten oder auch bei schwerem Schnee waren sie weniger geeignet. Denn da muss die Kraftübertragung vom Bein über den Schuh auf den Schi rasch und direkt
erfolgen, und das kann nur mit festem Halt funktionieren. Und eben der war bei den Softschuhen nicht ausreichend gegeben. Komfort und Funktionalität auf ein gleichermaßen hohes Niveau zu heben, war nicht gelungen.

 

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen
Bild: VKI