Schwalbe Fahrradreifen

Nie wieder Patschen

Seite 1 von 3

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 9/2003 veröffentlicht: 19.08.2003, aktualisiert: 17.09.2003

Inhalt

Ein Pannenschutzgürtel schützt den Schlauch vor spitzen Gegenständen.

Glassplitter, Dornen oder spitze Steine auf dem Weg können einem die Radtour gehörig vermiesen. Nun hat der deutsche Hersteller von Schwalbe-Reifen ein Modell herausgebracht, das diesen „Reifenfeinden“ viel von ihrem Schrecken nehmen soll. Der Marathon Plus ist mit einem speziellen Pannenschutzgürtel mit der Bezeichnung Smart Guard ausgestattet. Die etwa fünf Millimeter starke Schutzschicht bringt zusammen mit der Lauffläche und der Karkasse des Reifens fast einen Zentimeter Material zwischen Luftschlauch und Straße; „da dringt so schnell nichts durch“, so ein Techniker des Schwalbe-Herstellers Bohle. Auch festsitzende scharfkantige Fremdkörper, die immer wieder überrollt werden, könnten sich nicht durchbohren.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: VKI