Skibindungen

Probleme bei der Fixierung

Seite 1 von 1

Konsument 12/2009 veröffentlicht: 17.11.2009

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Skibindungen.

Bei Skibindungen der Marken Salomon und Atomic sowie bei Intersport-Eigenmarken könnten die Vorderbacken den Skischuh nicht in der Bindung fixieren, was zu einem Sturz führen kann. Betroffen sind zahlreiche Bindungen der Serien Salomon LZ, Atomic Evox 2.8 und (von Intersport) FFG8 sowie TECNOpro TL 70 und TL 80, die zwischen Juli und Oktober 2008 produziert wurden. Nähere Informationen bei Salomon-, Atomic- und Intersport-Händlern, die auch den kostenlosen Austausch durchführen.

KONSUMENT-Probe-Abo