Skihelme

Im Visier

Seite 1 von 14

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 12/2014 veröffentlicht: 20.11.2014, aktualisiert: 24.04.2015

Inhalt

Skihelme mit integriertem Visier bieten Brillenträgern einen besseren Durchblick. Aber auch für Sportler ohne Sehschwäche sind sie inzwischen eine interessante Alternative zu Helm und Skibrille. Verbesserungsbedarf gibt es trotzdem.

In der Testtabelle finden Sie:

  • Alpina Jump JV
  • Bollé Backline Visor Soft
  • CP Curako
  • Cratoni Slash V
  • Fischer Cusna Pro Alpine Helmet
  • HMR H2
  • KASK Style
  • Slokker Balo
  • Speq SP-319
  • Uvex hlmt 300

Folgende Eigenschaften haben wir getestet: Stoßdämpfung, Durchdringungsfestigkeit, Haltesystem, Sichtfeld, Geräuschmessung, Verschleiß Innenfutter, UV-Schutz durch das Visier, Schlagfestigkeit, Verarbeitung, Bedienungsanleitung, Handhabung mit Brille, Visiertausch, Schadstoffbelastung. - Hier unser Testbericht:


Wer auch zum Skifahren eine optische Brille braucht, weiß es meist aus eigener leidvoller Erfahrung: Skibrille und Brille für besseres Sehen vertragen sich oft nicht. Vor allem unangenehme Druckstellen und beschlagene Gläser können das Pistenvergnügen erheblich trüben. Als Lösung für diese leidigen Probleme bieten die Sportartikelerzeuger Skihelme mit integriertem Visier an. Zehn Modelle haben wir zum Start in die Wintersaison getestet, und zwar von Alpina, Bollé, CP, Cratoni, Fischer, HMR, KASK, Slokker, SPEQ und Uvex.

Im Durchschnitt rund 200 Euro

Sportfans, die sich für einen Visierhelm entscheiden, müssen im Durchschnitt rund 200 Euro hinlegen. Nur SPEQ  ist mit 149 Euro billiger. In Richtung Luxus geht es dagegen beim Helm von HMR, der fast 400 Euro kostet. Wie immer haben wir alle Produkte einer technischen, aber auch einer umfangreichen praktischen Prüfung unterzogen. Was hilft schließlich der beste Messwert, wenn ein beschlagenes Visier für Blindflug bei der Abfahrt sorgt oder der Kinnriemen sich nur mühsam verstellen lässt?

7 Skihelme im Test

Alle Helme haben die technische Prüfung bestanden, aber natürlich gibt es Unterschiede im Detail. Bei den Labortests wurden unter anderem das Stoßdämpfungsverhalten, die Durchdringungsfestigkeit und die Wirksamkeit des Haltesystems untersucht und das Visier sowie dessen Beschichtung wurde auf Herz und Nieren geprüft. Im Praxistest beurteilten sechs Personen das Handling, den Komfort und den Gesamteindruck des Helms beim Fahren auf der Piste.

In der Tabelle finden Sie:

Marke, Type, Produkte, Dienstleistungen
Uvex hlmt 300, KASK Style, HMR H2, CP Curako, Alpina Jump JV, Fischer Cusna Pro Alpine Helmet, Cratoni Slash V, Slokker Balo, Bollé Backline Visor Soft, SPEQ SP-319

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig.

Falls Sie Abonnent sind, melden Sie sich bitte an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

52 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

25 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
37 Stimmen

Kommentare

  • Weitere Skihelme
    von REDAKTION am 21.01.2015 um 11:47

    Wir haben die Ergebnisse der nachgetesteten Helme in den Testbericht und in die Testtabelle eingetragen.

    Ihr KONSUMENT-Team

  • 4 weitere ??? Skihelme mit integriertem Visier
    von vacrn01 am 20.01.2015 um 13:20
    Gibt es bereits den Test der zusätzlichen Skihelme? MfG
  • Vier weitere Skihelme
    von REDAKTION am 09.12.2014 um 16:57
    Derzeit sind wir noch am Testen der vier weiteren Helme. Da die Untersuchungen umfangreich sind und neben der technischen Prüfung auch ein Praxistest durchgeführt wird, liegen die endgültigen Ergebnisse vermutlich erst nach Weihnachten vor. Ihr KONSUMENT-Team
  • 4 weitere ??? Skihelme mit integriertem Visier
    von Hansi1951 am 08.12.2014 um 12:17
    Wo finde ich die weiteren 4 Test Skihelme mit integriertem Visier ? Gruß Kurz Hans
Bild: VKI