Stokke Kinderwagen

Rückrufaktion

Seite 1 von 1

KONSUMENT 3/2015 veröffentlicht: 26.02.2015

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Stokke Kinderwagen.

Die Firma Stokke hat sämtliche Gestelle des Kinderwagens Trailz zurückgerufen, weil das Verbindungsstück während des Gebrauchs brechen kann. Betroffene bekommen kostenfrei ein Gestell des Kinderwagens Crusi. Babywanne und -sitz sind nicht vom Rückruf betroffen. Das Modell Trailz stand auch auf dem Prüfstand des aktuellen Kinderwagentests, Testurteil: „nicht zufriedenstellend“. (siehe Test: Kinderwagen 3/2015 )

KONSUMENT-Probe-Abo