THV-Süd Reiseveranstalter

Kein Karneval in Venedig

Seite 1 von 1

KONSUMENT 6/2013 veröffentlicht: 29.05.2013

Inhalt

Das Busunternehmen THV-Süd aus Eugendorf bietet eine Reise "Karneval in Venedig" an, ohne dass die Reisenden am Karneval teilnehmen können.

Frau Berger (Name von der Redaktion geändert) buchte eine Busfahrt „Karneval in Venedig“ vom 2. bis 3. Februar 2013 um 99 Euro pro Person. Jedoch: „Der Karneval begann am Sonntag 3.2., also ohne uns, da wir am Samstag bereits um 19 Uhr nach Lignano ins Hotel fuhren und am Sonntag wieder nach Wien unterwegs waren. Noch anmerken möchte ich, dass wir keinerlei Reiseunterlagen erhalten haben und somit eine unnötige Reise ins Blaue unternommen haben!“, schrieb sie verärgert an das Busunternehmen, das die Reise abwickelte. Dieses bot lediglich einen 10-Euro-Gutschein als Wiedergutmachung. Daher wandte sich Frau Berger an uns. Wir halten es für wenig kundenfreundlich, eine Reise als „Karneval in Venedig“ zu betiteln, wenn dieser noch nicht wirklich begonnen hat.

So baten wir den Reiseveranstalter THV-Süd in Eugendorf um seine Stellungnahme und erhielten folgende Antwort:

„Da die Karnevalszeit ein besonderes Highlight für das touristische Venedig darstellt, werden nicht nur in den Tagen von Faschingssamstag bis Faschingsdienstag Veranstaltungen und Programmpunkte durchgeführt, sondern es ist üblich, dass die Karnevalszeit von Venedig aufgrund der Vielfalt an angebotenen Attraktionen etwas ausgedehnt wird. Aufgrund des vielfältigen und bunten Angebots anlässlich der närrischen Zeit in Italien bieten alle namhaften österreichischen Reisebüros Fahrten nach Venedig auch bereits am Wochenende vor dem Faschingssamstag an. Es handelt sich hierbei jedoch um ein vom Reiseveranstalter nicht zu steuerndes Element, wie vielen bzw. welchen Masken und Kostümen jeder einzelne Fahrgast während seinem Besuch begegnet. Um unser besonderes Bemühen um unsere Kunden zu verdeutlichen, möchten wir an dieser Stelle Frau Berger gerne eine Aufstockung der angebotenen Rückerstattung in der Höhe von 30 Euro pro Person, welche selbstverständlich auch in bar ablösbar ist, anbieten.“

Vor Buchung einer solchen Kurzreise sollte man sich daher genau informieren, wann das Maskentreiben in der Lagunenstadt tatsächlich beginnt.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
204 Stimmen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo