Tierbisse

Vorsicht vor Infektionen

Seite 1 von 1

Konsument 6/2006 veröffentlicht: 19.05.2006

Inhalt

Hohes Risiko bei Katzenbissen.

Vorsicht bei Handverletzungen

Jeder Zweite wird – statistisch gesehen – einmal im Leben gebissen. Bei Tierbissen, vor allem von Katzen, besteht hohe Infektionsgefahr. Besonders gefährlich sind Verletzungen der Hand, da die Keime tief in das Gewebe eindringen können.

Artzbesuch notwendig

In diesem Fall sollte unbedingt innerhalb von 24 Stunden der Arzt aufgesucht werden und eine Behandlung mit Antibiotika erfolgen.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme
Bild: VKI