TUI Österreich: Reise

Motorengeheul statt Ruhe

Seite 1 von 1

Konsument 2/2009 veröffentlicht: 05.02.2009

Inhalt

Ein Fall für "Konsument": Aus unserer Beratung - Fälle, die wir erledigen konnten und solche, bei denen wir nichts erreichen konnten. Diesmal: TUI Österreich - statt ruhigem Quartier Bikertreffen am Urlaubsort.

Das Ehepaar Holzer hatte bei Gulet/ TUI ein ruhiges Quartier in Thassos, Griechenland, gebucht. Als in der Nähe des Hotels ein 5-tägiges, internationales Bikertreffen begann, war es mit der Ruhe vorbei. Das vom Reisebetreuer für diese Zeit organisierte einfachere Ausweichquartier kostete 180 Euro Aufpreis. Als die Holzers von TUI Entschädigung für die verpatzten Urlaubstage forderten, wurden ihnen 150 Euro in Kulanz angeboten. Zu wenig, meinten auch wir. Doch TUI schmetterte unsere Bitte um eine kundenfreundliche Lösung ab: Die gebuchte Leistung sei ordnungsgemäß erbracht worden. TUI seien auch keine Informationen über das Bikertreffen vorgelegen und lokale Events könne man obendrein nicht beeinflussen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI