Abo stornieren

Rücktrittsrecht bei telefonischer Vereinbarung

Seite 1 von 1

KONSUMENT 6/2013 veröffentlicht: 29.05.2013

Inhalt

"Vor drei Wochen habe ich mich telefonisch überreden lassen, eine Tageszeitung für 3 Monate zu abonnieren. Habe ich ein Rücktrittsrecht von dieser Vereinbarung?" - In unserer Rubrik "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Mag. Manuela Robinson.

KONSUMENT-Juristin Mag. Robinson Manuela (Bild: VKI)
Mag. Manuela
Robinson

Bei sogenannten Geschäften im Fernabsatz gibt es ein Rücktrittsrecht. Die Frist dafür beträgt eine Woche (genauer: sieben Werktage). Wenn keine Belehrung über das Rücktrittsrecht erfolgt ist, beispielsweise in den Ihnen übersandten Unterlagen, ist diese Frist noch offen – d.h., dann könnten Sie noch zurücktreten.

Rücktritt am besten eingeschrieben

Wir raten Ihnen daher, Ihre Unterlagen zu prüfen. Den Rücktritt vom Vertrag sollte man aus Nachweisgründen schriftlich erklären, am besten eingeschrieben.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
2 Stimmen
KONSUMENT-Probe-Abo